Verkehrsunfall auf der Kreisstraße bei Rieblingen

Verkehrsunfall auf der Kreisstraße DLG 33 an der Abfahrt der Staatsstraße bei Rieblingen am Nachmittag des 3. August 2021. Zwei Fahrzeuge waren im Kreuzungsbereich kollidiert. Glücklicherweise wurden keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt, dies wurde bei der Alarmierung bereits angegeben.

Eine mittelschwer und eine leicht verletzte Person wurden vom Notarzt und Rettungsdienst versorgt. Eine Polizeistreife erledigte die Unfallaufnahme.

Neben der Sicherstellung des Brandschutzes und der Reinigung der Fahrbahn regelten die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Verkehr. Zeitweise war die Straße komplett gesperrt, später konnte der Verkehr in Richtung Asbach an der Einsatzstelle vorbeigeführt werden. In Richtung Rieblingen wurde der Verkehr durch den Ort geleitet.

Nach etwa zwei Stunden war der Einsatz beendet.