Neuer Gruppenführer in Rieblingen

Wir gratulieren und freuen uns, Jonas Göttlicher nun in der Riege der Gruppenführer begrüßen zu können.

Er hatte den einwöchigen Lehrgang an der Staatlichen Feuerwehrschule Geretsried erfolgreich abgeschlossen und ist nun berechtigt und befähigt, die blaue Gruppenführerweste zu tragen.

Wir wünschen ihm stets das nötige Gespür für die richtigen Entscheidungen – und nehmen ihn aber dabei selbstverständlich mit den erfahrenen Gruppenführern an die Hand!

Hinweispfeil zum Rieblinger Defi

Der Betriebshof der Stadt Wertingen (im Bild Mitarbeiter Martin Thoma) hat am Montag, 30. August 2022 den neuen Hinweispfeil zum Defibrillator angebracht.

An zentraler Stelle im Ort, direkt an der Hauptstraße weist der Pfeil nun auch Ortsfremden den Weg zum AED (Automatischer Externer Defibrillator), der sich am Feuerwehrhaus befindet.

Denn das Gerät nützt natürlich nichts, wenn es niemand findet.

Die Kosten für das Schild hat sich der Feuerwehrverein mit der Stadt geteilt: wir haben das Schild bezahlt, die Montage hat die Gemeinde übernommen – vielen Dank dafür.

Ölspur durch Rieblingen

Unser 2. Kommandant Daniel Heider alarmierte am Mittwochabend, 24. August 2022 mehrere Einsatzkräfte aus Prettelshofen und Rieblingen, da sich eine kräftige Ölspur im Bereich der Ortsdurchfahrt (Bliensbacher Straße) und im weiteren Verlauf über den Kirchenweg nach Prettelshofen erstreckte.

„Ölspur durch Rieblingen“ weiterlesen

Grasbrand an der Staatsstraße

Zu einem „Brand Kleinfläche“ an der Staatsstraße 2033 auf Höhe Prettelshofen wurden wir am Dienstagnachmittag des 23. August 2022 gemeinsam mit den Feuerwehren Gottmannshofen, Prettelshofen und Wertingen alarmiert.

An mehreren Stellen stand der Grünstreifen neben der Straße in Flammen, die Brände wurden von den Einsatzkräften jedoch rasch abgelöscht.

„Feuerwehr-Azubis“ bestehen Zwischenprüfung

Bei den Freiwilligen Feuerwehren freut man sich über jeden Neuzugang. Gerade in Zeiten, wo es leider nicht mehr selbstverständlich ist, sich ehrenamtlich zu engagieren. Aber natürlich müssen die angehenden Feuerwehrfrauen und -männer die notwendige Fachkenntnis erst einmal erwerben.

„„Feuerwehr-Azubis“ bestehen Zwischenprüfung“ weiterlesen

Sicherung des Bittganges nach Neuschenau

Der traditionelle Bittgang der Kirchengemeinde zur Kapelle Maria in Re in Neuschenau von Prettelshofen und Hirschbach wurde von den Feuerwehren Rieblingen und Hirschbach abgesichert.

Während des Bittganges und der Messe an der Kapelle sperrten die Einsatzkräfte die Straße von den beiden Zufahrten.

Neben dem 1. Kommandanten waren vier Mitglieder der Jugendgruppe im Einsatz.

Brennenden Misthaufen rechtzeitig gelöscht

Kommandant Christian Thoma wurde telefonisch von einem Bekannten darüber informiert, dass ein Misthaufen am Rande des Gemeindegebietes brenne. Nach einer ersten Erkundung mit dem Pkw alarmierte er direkt drei Kameraden, die mit dem MLF anrückten. Bei der Integrierten Leitstelle wurde unterdessen ein offizieller Einsatz eröffnet.

„Brennenden Misthaufen rechtzeitig gelöscht“ weiterlesen

Sirenenprobe in Bayern am 12. Mai 2022

Eigentlich war der bayernweite Probealarm für Katastrophenschutz-Sirenen bereits im März geplant, er wurde wegen des Krieges in der Ukraine in den meisten Landkreisen abgesagt.

Am 12. Mai 2022 wird der Sirenentest nun um 11 Uhr nachgeholt.

Weitere Details finden Sie hier:

https://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/warum-heulen-sirenen-am-12-5-2022-in-bayern-sirenenalarm-bedeutung-id62570616.html

Maibaumfeier 2022 – schön war’s!

Eine rundum gelungene Veranstaltung war die Aufstellung des Maibaums und die anschließende Feier! Und das nicht nur, weil sie nach zwei Jahren Pause endlich mal wieder überhaupt stattfinden konnte.

Erfreulich viele neue Gesichter sah man beim Essen, Trinken und am Lagerfeuer. Das freut uns besonders, wenn die Neu-Rieblinger zu unserer Maibaumfeier kommen.

Die vorhergehende Aufstellung des geschnitzten Baumes lief unter dem Kommando von Feuerwehrkommandant und Maibaum-Capo Christian Thoma ohne Zwischenfälle ab.

Neben dem bekannten und beliebten Schweinebraten vom Grill bot die Jugendgruppe der Feuerwehr in diesem Jahr erstmal Pommes Frites zum Verkauf an – dies wurde erwartungsgemäß insbesondere von den jungen Besucher:innen gut angenommen. Der gesamte Erlös aus dem Pommes-Verkauf geht an die Jugendgruppe.

Zu späterer Stunde gab es am Lagerfeuer wieder Musik vom Feuerroten Soundmobil. Damit die Jungs von der Nachtwache auch bis morgens durchhalten. Und sie haben es geschafft.

Die Bilder zeigen auch die Vorbereitungen, die bereits in den Vortagen begonnen hatten. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer!

Endlich wieder eine Maifeier!

Nachdem wir nun zwei Jahre keine Maifeier durchführen konnten, freuen wir uns in diesem Jahr um so mehr darauf!

Wieder gemeinsam einen Maibaum aufstellen, leckeres Fleisch vom Grill und den Abend (bei hoffentlich gutem Wetter) am Lagerfeuer vor dem Bürgerhaus genießen.

Um 18 Uhr wird am Samstag, den 30. April 2022 der Maibaum aufgestellt. Kräftige Helfer:innen sind stets willkommen!

Endlich wieder Präsenzübung

Es war eine Freude, am 2. März wieder in Präsenz den Übungsbetrieb aufzunehmen.

Rund um unser Feuerwehrauto hatten mehrere Trupps Aufgaben zu erfüllen bzw. das Material für bestimmte Szenarien bereitzustellen und einzusetzen.

Anschließend stellten die Trupps ihre Arbeit dem Rest der Gruppe vor und man besprach gemeinsam die (durchweg sehr guten) Ergebnisse.

Die ersten Übungen des Jahres 2022 wurden noch online durchgeführt – deren Theorie-Themen waren dafür gut geeignet. Aber Feuerwehr ist halt mehr als nur ein Computerspiel.

Erfolgreicher Wissenstest in der Jugendgruppe

Alle sieben Jugendfeuerwehrleute der „ganz jungen“ Jugendgruppe haben die Stufe 1 (Bronze) des Wissenstests erfolgreich absolviert (die sechs älteren Mitglieder der Feuerwehrjugend waren nicht dabei). Dafür erhalten die aktuellen Absolventen neben einer Urkunde auch eine Medaille.

„Erfolgreicher Wissenstest in der Jugendgruppe“ weiterlesen

Vermeintlicher Brand im Wald

Ein Mitteiler hatte am Nachmittag des 14. Januar 2022 (15.09 Uhr) vom westlichen Ortsrand bzw. der Abzweigung nach Prettelshofen eine Rauchentwicklung im Wald an die Integrierte Leitstelle gemeldet.

Die Einsatzkräfte konnten nach Rücksprache und Inaugenscheinnahme daraufhin im Waldstück jenseits der St 2033 ein Feuer auffinden, welches jedoch ordnungsgemäß beaufsichtigt und kontrolliert abgebrannt wurde. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Neben der sechsköpfigen Fahrzeugbesatzung waren noch vier weiter Feuerwehrleute im Gerätehaus in Bereitschaft.

Unfall mit Linienbus

Das Stichwort THL Bus (besetzt) ließ Schlimmeres vermuten, als am Freitag, den 7. Januar 2022 um 18:05 Uhr der Alarm ausgelöst wurde. Zumal sich der Unfallort laut Meldung auf gerader Strecke der St 2033 zwischen Rieblingen und Biberbach befand.

„Unfall mit Linienbus“ weiterlesen

Jahreswechsel 2021/2022

Das Jahr 2021 liegt fast hinter uns – das Jahr 2022 noch unangetastet vor uns. Was es bringt? Wird man sehen. Manche Themen sind jetzt schon klar, #zusammengegencorona hat schließlich wenig mit dem Kalender zu tun.

Ansonsten sind wir als Feuerwehr ohnehin immer möglichst gut auf alle Eventualitäten vorbereitet.

In diesem Sinne wünschen wir allen ein gutes Ende des alten Jahres und einen guten Beginn des neuen Jahres!

Passt auf euch auf!

Ein frohes Weihnachtsfest!

Wenngleich auch dieses Weihnachten im Zeichen von Corona steht, möchten wir allen Bewohner:innen von Rieblingen friedliche, besinnliche und schöne Weihnachtstage wünschen.

Auch wenn große Zusammenkünfte aktuell nicht angesagt sind – verbringt die Zeit mit Menschen, die euch wichtig sind. Seid verantwortungsvoll und passt auf euch auf.

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2022 wünscht die Freiwillige Feuerwehr Rieblingen.

Weiterer Gerätewart in Rieblingen

(Natürlich) erfolgreich hat Fabian Kunz den Lehrgang zum Gerätewart an der Staatlichen Feuerwehrschule in Geretsried abgeschlossen.

Damit kann er nun Christian Thoma zukünftig in dieser Funktion offiziell unterstützen. Auch bei einer kleinen Feuerwehr sind doch zahlreiche Gerätschaften im Einsatz, die der regelmäßigen Überprüfung bedürfen, um den gesetzlichen Vorgaben gerecht zu werden.