Verkehrsunfall an der Einfädelspur

Wenige Minuten nach dem Beginn der regulären Feuerwehrübung zum Thema Technische Hilfeleistung an einem verunfallten Pkw wurden wir zu einem echten Verkehrsunfall alarmiert.

Da die Einsatzstelle an der östlichen Anschlussstelle der Staatsstraße 2033 gemeldet war, rückten wir vom Übungsort unverzüglich aus. Allerdings stellte sich heraus, dass sich der Unfall an der westlichen Auffahrt im Bereich der Einfädelspur ereignet hatte.

„Verkehrsunfall an der Einfädelspur“ weiterlesen

Grasbrand an der Staatsstraße

Zu einem „Brand Kleinfläche“ an der Staatsstraße 2033 auf Höhe Prettelshofen wurden wir am Dienstagnachmittag des 23. August 2022 gemeinsam mit den Feuerwehren Gottmannshofen, Prettelshofen und Wertingen alarmiert.

An mehreren Stellen stand der Grünstreifen neben der Straße in Flammen, die Brände wurden von den Einsatzkräften jedoch rasch abgelöscht.

Brennenden Misthaufen rechtzeitig gelöscht

Kommandant Christian Thoma wurde telefonisch von einem Bekannten darüber informiert, dass ein Misthaufen am Rande des Gemeindegebietes brenne. Nach einer ersten Erkundung mit dem Pkw alarmierte er direkt drei Kameraden, die mit dem MLF anrückten. Bei der Integrierten Leitstelle wurde unterdessen ein offizieller Einsatz eröffnet.

„Brennenden Misthaufen rechtzeitig gelöscht“ weiterlesen

Unfall mit Linienbus

Das Stichwort THL Bus (besetzt) ließ Schlimmeres vermuten, als am Freitag, den 7. Januar 2022 um 18:05 Uhr der Alarm ausgelöst wurde. Zumal sich der Unfallort laut Meldung auf gerader Strecke der St 2033 zwischen Rieblingen und Biberbach befand.

„Unfall mit Linienbus“ weiterlesen

Fahrzeug überschlägt sich auf der Umgehungsstraße

Zu einem spektakulären Auffahrunfall kam es am Montagnachmittag (22. November 2021) im Bereich einer Tagesbaustelle auf der Staatsstraße 2033, die an Rieblingen vorbeiführt. Nach ersten Angaben stand ein Fahrzeug an einer mobilen Baustellenampel, das nachfolgende Auto prallte auf den Wagen auf. Eines der Fahrzeuge wurde dabei in den Straßengraben geschleudert.

„Fahrzeug überschlägt sich auf der Umgehungsstraße“ weiterlesen

Schwerer Verkehrsunfall auf der Umgehungsstraße bei Bliensbach

Zur Unterstützung der Verkehrsleitung nach einem tödlichen Verkehrsunfall waren Kräfte der Rieblinger Feuerwehr am Morgen des 10. März 2021 ab 5.51 Uhr auf der Staatsstraße 2033 im Einsatz.

Mutmaßlich aufgrund eines missglückten Überholmanövers im Bereich einer Kurve stießen zwei Pkw frontal zusammen. Dabei verstarb ein 30-Jähriger noch am Unfallort.

„Schwerer Verkehrsunfall auf der Umgehungsstraße bei Bliensbach“ weiterlesen

Wildunfall auf der Staatsstraße

Verkehrslenkung an der Zufahrt zur St2033 mit dem Feuerroten Soundmobil
Verkehrslenkung an der Zufahrt zur St2033 mit dem Feuerroten Soundmobil. Im Hintergrund die Kräfte der Feuerwehr Prettelshofen, die den fließenden Verkehr von der Staatsstraße ausleiteten.

Ein Fahrzeug erwischte frontal ein Reh, welches dadurch in der Windschutzscheibe einschlug und den Fahrer verletzte.

Die Feuerwehren aus Rieblingen und Prettelshofen waren zur Verkehrsabsicherung und -Lenkung im Einsatz. Außerdem waren der Rettungsdienst, Notarzt, First Responder und die Polizei vor Ort.

Schwerer Verkehrsunfall

Verkehrsunfall auf der Staatsstraße bei Bliensbach
Verkehrsunfall bei Bliensbach

Ein Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen sollte sich laut Alarmierungsfax auf der Ortsverbindungsstraße im Weiler Neuschenau ereignet haben. Der Ort wurde angefahren, es war aber kein Unfall zu sehen. Die parallel von Wertingen über die Staatsstraße 2033 anrückenden Einsatzkräfte trafen dann auf dieser Straße im Bereich der Umgehung Bliensbach den Verkehrsunfall an.

„Schwerer Verkehrsunfall“ weiterlesen

Nächtlicher Verkehrsunfall

Einsatz VU1 – Verkehrsunfall ohne eingeklemmte Personen.

Am Sonntagmorgen um 2.22 Uhr wurde die Feuerwehr Rieblingen zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2033 alarmiert. Zwischen den Abfahrten Prettelshofen und Bliensbach-Süd waren zwei Pkw kollidiert.
Da erst von einer größeren Anzahl verletzter Personen ausgegangen wurde, beorderte die Leitstelle drei Rettungswagen zum Einsatzort.

„Nächtlicher Verkehrsunfall“ weiterlesen

Baum auf Straße

Unter Schneelast auf die Staatsstraße gestürzter Baum
Unter Schneelast auf die Staatsstraße gestürzter Baum (vor dem MLF)

Erster Einsatz mit dem MLF: Durch das Gewicht des nassen Schnees (am 26. April!) stürzte ein Baum auf die Staatsstraße 2033 (zw. Rieblingen und Biberbach). Die Spur in Fahrtrichtung Biberbach war dadurch blockiert. 

„Baum auf Straße“ weiterlesen

Fahrzeug auf Leitplanke

Verkehrsumleitung auf der Staatsstraße 2033 bei Rieblingen
Verkehrsregelung an der Ausfahrt Prettelshofen/Rieblingen.

Am Morgen des Pfingstsonntag rückte ein großes Aufgebot an Einsatzkräften zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2033 aus.

Da der Unfall bei Biberbach gemeldet war (Einsatzstichwort Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person) rückten die Wehren aus Langweid, Biberbach und Erlingen aus. Nachdem sich herausgestellt hatte, dass die Unfallstelle weit im Landkreis Dillingen lag (etwa auf Höhe Prettelshofen) wurden die Feuerwehren aus Rieblingen und Prettelshofen nachalarmiert.

„Fahrzeug auf Leitplanke“ weiterlesen

Unwetterschäden und Stromausfall

Baum auf Freileitung zwischen Rieblingen und Asbach. Feuerwehr leuchtet die Einsatzstelle aus.
Baum auf Freileitung zwischen Rieblingen und Asbach. Feuerwehr leuchtet die Einsatzstelle aus.

Zu unterschiedlichen Unwettereinsätzen wurde die FF Rieblingen in den Abendstunden des 21. Oktobers 2014 alarmiert. Zuerst wurden umgestürzte Bäume auf der Staatsstraße 2033 zwischen Rieblingen und Biberbach gemeldet. Diese wurden von der FF Biberbach entfernt.

In Rieblingen war aber auch der Strom ausgefallen, weil zwischen Rieblingen und Asbach ein Baum auf die Freileitung gestürzt war. Die Feuerwehr Rieblingen leuchtete die Einsatzstelle aus, damit die Arbeiter des Netzbetreibers den Schaden schnellstmöglich beheben konnten.

Glätteunfall auf der St 2033

Im Hintergrund der stark beschädigte verunglückte BMW, im Vordergrund die schneebedeckte Fahrbahn und Einsatzkräfte.

Alarm um kurz nach zwei Uhr nachts im Winter … Da rechnet man sofort mit einem Verkehrsunfall.

So war es auch. Ein Autofahrer hat aus ungeklärter Ursache auf gerader Strecke die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. In der Folge überschlug sich das Auto, riss ein großes Verkehrsschild um und kam schließlich auf den Rädern zum Stehen. Der Fahrer wurde dabei verletzt.

„Glätteunfall auf der St 2033“ weiterlesen