Abgasabsaugung installiert

Als zweites Feuerwehrhaus im Bereich der Stadt Wertingen wurde die Fahrzeughalle in Rieblingen mit einer Absauganlage für die Abgase des Löschfahrzeuges ausgestattet.

Nachdem die Kommunale Unfallversicherung Bayern die Richtlinien für Abstellbereiche von Feuerwehrfahrzeugen geändert hatte, begann die Stadtverwaltung zeitnah mit deren Umsetzung.

Im ersten Schritt wurde das Feuerwehrgerätehaus in Wertingen mit einer neuen Absauganlage ausgestattet, nach Rieblingen folgt im Jahr 2021 noch das Feuerwehrhaus in Hirschbach.

Die Anlage schaltet sich automatisch ein, wenn der Motor des Lkw gestartet wird. Durch den am Auspuff befestigten Schlauch und das Gebläse werden die Abgase aus der Fahrzeughalle befördert, so dass die Feuerwehleute ihnen dort nicht ausgesetzt sind.

Der Schlauch löst sich vom Auspuff, kurz bevor das Auto durch das Tor nach draußen fährt.