Ballenpresse brennt

Eine Ballenpresse hatte zwischen Rieblingen und Neuschenau Feuer gefangen.
Eine Ballenpresse hatte zwischen Rieblingen und Neuschenau Feuer gefangen.

Eine brennende Ballenpresse wurde auf der Straße von Rieblingen nach Neuschenau gemeldet. Zur Brandbekämpfung wurden die Feuerwehren aus Biberbach (wasserführendes Fahrzeug), Prettelshofen und Rieblingen alarmiert. Dazu kamen noch Kreisbrandmeister Thomas Heimes und die Polizei.

„Ballenpresse brennt“ weiterlesen

Fahrzeug auf Leitplanke

Verkehrsumleitung auf der Staatsstraße 2033 bei Rieblingen
Verkehrsregelung an der Ausfahrt Prettelshofen/Rieblingen.

Am Morgen des Pfingstsonntag rückte ein großes Aufgebot an Einsatzkräften zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2033 aus.

Da der Unfall bei Biberbach gemeldet war (Einsatzstichwort Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person) rückten die Wehren aus Langweid, Biberbach und Erlingen aus. Nachdem sich herausgestellt hatte, dass die Unfallstelle weit im Landkreis Dillingen lag (etwa auf Höhe Prettelshofen) wurden die Feuerwehren aus Rieblingen und Prettelshofen nachalarmiert.

„Fahrzeug auf Leitplanke“ weiterlesen

Fahrzeug überschlägt sich

Verkehrsunfall zwischen Rieblingen und Asbach.

Zu einem Verkehrsunfall ohne eingeklemmte Personen rückten die Feuerwehren Rieblingen, Prettelshofen und Biberbach aus. Ein mit mehreren jungen Leuten besetzter Kleinwagen kam auf der Strecke zwischen Rieblingen und Asbach (Kreisstraße DLG 33) von der Fahrbahn ab und überschlug sich in der angrenzenden Wiese.

„Fahrzeug überschlägt sich“ weiterlesen

Einsatzübung

Feuerwehrmann kniet am Verteiler, im Hintergrund wird aus mehreren Rohren gespritzt.

Angenommen wurde der Brand eines Stadels in der Prettelshofer Talstraße. Die Außenlöscharbeiten wurden von drei Seiten vorgenommen, um die umliegenden Gebäude zu schützen. Zudem hatten Trupps unter Atemschutz die Aufgabe der Brandbekämpfung im Inneren des Gebäudes und mussten eine Person suchen und retten. 

Insgesamt waren rund 30 Feuerwehrleute unter dem Kommando von Einsatzleiter Bernd Tengler und den Gruppenführern Markus Binswanger und Christian Thoma im Übungseinsatz.

Bildergalerie

Schwerer Unfall beim Überholen

Stark beschädigter Mercedes nach Zusammenstoß mit entgegenkommendem Fahrzeug. Foto: Feuerwehr Langweid
Foto: Feuerwehr Langweid

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Verletzten ist es durch die Unachtsamkeit eines Autofahrers beim Überholen auf der Staatsstraße 2033 gekommen.

Am 22. Januar 2014, um kurz nach 16 Uhr, hatte ein 88-jähriger Autofahrer beim Überholen den Gegenverkehr nicht ausreichend beachetet.

„Schwerer Unfall beim Überholen“ weiterlesen

Anhänger umgestürzt

Ein umgestürzter landwirtschaftlicher Anhänger, der mit Kartoffelresten beladen war. Davor Feuerwehrleute und ein Polizist.

Ein mit Kartoffelresten beladener Anhänger eines Gespanns mit insgesamt zwei Hängern stürzte auf der Staatsstraße 2033 zwischen Rieblingen und Prettelshofen um. Um die Straße zu reinigen und den Anhänger wieder aufzurichten, wurde wie in solchen Fällen üblich, der Verkehr Richtung Wertingen über Prettelshofen umgeleitet. 

„Anhänger umgestürzt“ weiterlesen

Unwetterschäden und Stromausfall

Baum auf Freileitung zwischen Rieblingen und Asbach. Feuerwehr leuchtet die Einsatzstelle aus.
Baum auf Freileitung zwischen Rieblingen und Asbach. Feuerwehr leuchtet die Einsatzstelle aus.

Zu unterschiedlichen Unwettereinsätzen wurde die FF Rieblingen in den Abendstunden des 21. Oktobers 2014 alarmiert. Zuerst wurden umgestürzte Bäume auf der Staatsstraße 2033 zwischen Rieblingen und Biberbach gemeldet. Diese wurden von der FF Biberbach entfernt.

In Rieblingen war aber auch der Strom ausgefallen, weil zwischen Rieblingen und Asbach ein Baum auf die Freileitung gestürzt war. Die Feuerwehr Rieblingen leuchtete die Einsatzstelle aus, damit die Arbeiter des Netzbetreibers den Schaden schnellstmöglich beheben konnten.

Einsatzübung im Antonihof

Große gemeinsame Einsatzübung der Feuerwehren Bliensbach, Gottmannshofen, Prettelshofen und Rieblingen sowie dem First-Responder-Team. Angenommen war ein Brand im Antonihof.

Rund 60 Einsatzkräfte hatten die Aufgaben, das Feuer zu löschen, fünf vermisste Personen in dem (mit Hilfe einer Nebelmaschine) völlig verrauchten Nebengebäude aufzuspüren und zu retten.

Bildergalerie

Kanal übergelaufen

Wasser- und Dreckbeseitigung im Keller
Wasser- und Dreckbeseitigung im Keller

Der vollgelaufene Keller eines Anwesens am Ortsrand von Rieblingen wurde einem Mitglied der Feuerwehr telefonisch gemeldet. Möglicherweise auf Grund des vorangegangenen Platzregens war der Kanal übergelaufen.

In Absprache mit der Leitstelle und den verantwortlichen Einsatzkräften wurde daraus ein „offizieller“ Einsatz.