Schwerer Unfall beim Überholen

Stark beschädigter Mercedes nach Zusammenstoß mit entgegenkommendem Fahrzeug. Foto: Feuerwehr Langweid
Foto: Feuerwehr Langweid

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Verletzten ist es durch die Unachtsamkeit eines Autofahrers beim Überholen auf der Staatsstraße 2033 gekommen.

Am 22. Januar 2014, um kurz nach 16 Uhr, hatte ein 88-jähriger Autofahrer beim Überholen den Gegenverkehr nicht ausreichend beachetet.

„Schwerer Unfall beim Überholen“ weiterlesen

Unwetterschäden und Stromausfall

Baum auf Freileitung zwischen Rieblingen und Asbach. Feuerwehr leuchtet die Einsatzstelle aus.
Baum auf Freileitung zwischen Rieblingen und Asbach. Feuerwehr leuchtet die Einsatzstelle aus.

Zu unterschiedlichen Unwettereinsätzen wurde die FF Rieblingen in den Abendstunden des 21. Oktobers 2014 alarmiert. Zuerst wurden umgestürzte Bäume auf der Staatsstraße 2033 zwischen Rieblingen und Biberbach gemeldet. Diese wurden von der FF Biberbach entfernt.

In Rieblingen war aber auch der Strom ausgefallen, weil zwischen Rieblingen und Asbach ein Baum auf die Freileitung gestürzt war. Die Feuerwehr Rieblingen leuchtete die Einsatzstelle aus, damit die Arbeiter des Netzbetreibers den Schaden schnellstmöglich beheben konnten.

Einsatzübung im Antonihof

Große gemeinsame Einsatzübung der Feuerwehren Bliensbach, Gottmannshofen, Prettelshofen und Rieblingen sowie dem First-Responder-Team. Angenommen war ein Brand im Antonihof.

Rund 60 Einsatzkräfte hatten die Aufgaben, das Feuer zu löschen, fünf vermisste Personen in dem (mit Hilfe einer Nebelmaschine) völlig verrauchten Nebengebäude aufzuspüren und zu retten.

Bildergalerie

Kanal übergelaufen

Wasser- und Dreckbeseitigung im Keller
Wasser- und Dreckbeseitigung im Keller

Der vollgelaufene Keller eines Anwesens am Ortsrand von Rieblingen wurde einem Mitglied der Feuerwehr telefonisch gemeldet. Möglicherweise auf Grund des vorangegangenen Platzregens war der Kanal übergelaufen.

In Absprache mit der Leitstelle und den verantwortlichen Einsatzkräften wurde daraus ein „offizieller“ Einsatz.

Glätteunfall auf der St 2033

Im Hintergrund der stark beschädigte verunglückte BMW, im Vordergrund die schneebedeckte Fahrbahn und Einsatzkräfte.

Alarm um kurz nach zwei Uhr nachts im Winter … Da rechnet man sofort mit einem Verkehrsunfall.

So war es auch. Ein Autofahrer hat aus ungeklärter Ursache auf gerader Strecke die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. In der Folge überschlug sich das Auto, riss ein großes Verkehrsschild um und kam schließlich auf den Rädern zum Stehen. Der Fahrer wurde dabei verletzt.

„Glätteunfall auf der St 2033“ weiterlesen

Giftpflanzenbeseitigung in Rieblingen

Handarbeit: Giftpflanzen-Beseitigung in Rieblingen

Das giftige Jakobskreuzkraut hat sich auch in und um Rieblingen stark ausgebreitet. Da die Pflanze beim Verzehr für Mensch und Tier eine tödliche Gefahr darstellt, entschloss sich die Freiwillige Feuerwehr Rieblingen gemeinsam mit anderen örtlichen Vereinen zu einer Flursäuberungsaktion der etwas anderen Art. Unter der Leitung des 1. Kommandanten Christian Thoma schwärmten etwa 15 Mitglieder der Feuerwehr und des Obst- und Gartenbauvereins am Samstag, den 18. August 2012 mit Spaten und Hacken bewaffnet zur händischen Bekämpfung des Krauts aus.

Die Giftpflanze ist, wie im Bayernteil der WZ bereits berichtet (http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Giftiges-Kreuzkraut-breitet-sich-aus-id21468486.html), auf ungedüngten Flächen auf dem Vormarsch. Auf den Rieblinger Fluren waren dies einerseits Straßenränder sowie die ökologische Ausgleichsfläche der Umgehungsstraße beim Kneippbecken. Das gesammelte (Un)kraut wurde nach Abschluss der Räumaktion bei der Kneippanlage kontrolliert in einer Feuerschale verbrannt.

Schwerer Verkehrsunfall auf der Umgehungsstraße

Direkt auf der Brücke landete der Rettungshubschrauber.
Direkt auf der Brücke landete der Rettungshubschrauber.

Am 17. Juli 2012, um 19:05 Uhr wurden die Feuerwehren Rieblingen, Prettelshofen, Wertingen und Meitingen zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2033 alarmiert.

Ein mit drei jungen Frauen besetzter Kleinwagen war an der Auffahrt von der Kreisstraße DLG 33 auf die Umgehungsstraße mit einem Sattelschlepper zusammengestoßen. Alle Insassen wurden verletzt. Eine der Frauen wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Bundeswehrkrankenhaus nach Ulm geflogen.

„Schwerer Verkehrsunfall auf der Umgehungsstraße“ weiterlesen

Verkehrsunfall auf St2033

Verkehrsunfall bei winterlichen Straßenverhältnissen auf der St2033

Zu seinem ersten „echten“ Einsatz rückten elf Mann der Freiwilligen Feuerwehr Rieblingen mit deren neuem Tragkraftspritzenfahrzeug in den Morgenstunden des 26. Januars 2010 aus. Um 6.23 Uhr wurden die Wehren Rieblingen, Prettelshofen und Gottmannshofen von der Leitstelle Augsburg zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2033 gerufen. Bei winterlichen Straßenverhältnissen war auf Höhe Prettelshofen ein Pkw Mitsubishi nach dem Zusammenstoß mit einem Audi von der Straße abgekommen und unterhalb der Böschung liegen geblieben. Dabei verletzte sich eine Person leicht, vermutlich auf Grund des nicht angelegten Sicherheitsgurtes. Zwei weitere am Unfall beteiligte Personen blieben unverletzt. Der anwesende Rettungsdienst übernahm die Versorgung.

„Verkehrsunfall auf St2033“ weiterlesen